Schreibblockaden sind auch kein Hindernis.

Ich habe angefangen und wieder aufgehört. Einmal. Zweimal. Dreimal. Und immer noch ist es mir nicht gelungen etwas schönes zu verfassen. Einen Text, den ich gerne lesen würde. Und etwas anderes will ich hier auch gar nicht posten. Wenn ich es nicht mag, wer soll es dann mögen?

Der Blog soll meine kleine Welt sein. Ich möchte hier etwas von mir wiederspiegeln. Er soll mir Freude bereiten und sich entwickeln. Ich möchte zwar regelmäßig schreiben, aber irgendwie auch nur mit Ideen und nicht nur das Chaos in meinem Kopf wiedergeben. Es muss nicht alles perfekt rüberkommen, obwohl das in Blogs wohl häufig der Fall ist… aber in meiner Welt ist nicht alles perfekt. Perfektion ist doch langweilig. Also doch lieber etwas chaos. Nur nicht ganz so heftig oder alles auf einmal. Die Zeit hier läuft mir ja nicht weg. Es ist meine Welt und hier kann ich die Zeit kontrollieren und gegebenenfalls muss ich sie anhalten. Doch jetzt läuft die Zeit erstmal weiter. Es geht weiter. Hier. Es entwickelt sich. Ich überwinde eine Schreibblockade, indem ich schreibe. So funktioniert es heute und so wird es auch morgen noch funktionieren.

Also weiter, weiter – hier soll etwas entstehen!

Madrid

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s